Carl Maurer, Ein Leben für Kirche und Heimat - Martin Siegwalt


Carl Maurer, Ein Leben für Kirche und Heimat - Martin Siegwalt

Référence: 391
13,80
Le prix inclut la TVA mais pas la livraison .


Martin Siegwalt (Autor)

Carl Maurer war von 1940 bis 1944 Präsident der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche des Elsass. Dem nationalsozialistischen Regime gegenüber setzte er sich tapfer für seine Kirche und seine Landsleute ein. Er war vorher schon in seiner Kirche und in seiner Heimat ein Kämpfer.
1924 nannte er das, worum es ging, einen heißen Kampf um die heiligsten Güter, um den Glauben der Väter und die Muttersprache . Dem lutherischen Dorfpfarrer und Redakteur eines kirchlichen Wochenblattes ging es darum, dass in seiner Kirche Gottes Wort lauter und rein verkündigt und das lutherische Bekenntnis beachtet würde.
Als nach dem Ersten Weltkrieg das Elsass wieder französisch wurde, kämpfte er mit den Autonomisten für den Erhalt der Sprache und Eigenart seiner Heimat. 1948 wurde er von einem Militärgericht zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt.
Seine Lebensgeschichte ist zugleich ein Einblick in die bewegte Geschichte Elsass-Lothringens in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Accessoires

Produit Remarque Statut Prix
Jean Keppi - autonomiste, chrétien, anti-nazi - Bernard Wittmann Jean Keppi - autonomiste, chrétien, anti-nazi - Bernard Wittmann
28,00 *
Aux sources de l’autonomisme  alsacien-mosellan 1871-1945 Aux sources de l’autonomisme alsacien-mosellan 1871-1945
20,00 *
Eugène Ricklin (1862-1935), chef autonomiste alsacien - A.Berbett Eugène Ricklin (1862-1935), chef autonomiste alsacien - A.Berbett
25,00 *
* Le prix inclut la TVA mais pas la livraison .
Afficher les propriétés de l'accessoire

Parcourir cette catégorie : Langue Alsace Identité